Erstaunlich, ist die Vielfalt des 928

Ich habe heuer einige Modelle des 928 gesehen und natürlich auch fotografiert, ich muss sagen… keiner gleicht dem anderen. Entweder fand ich sie am Straßenrand, gefahren und entsprechend gebraucht, oder auf Hochglanz poliert im absoluten Traumzustand, andere wurden in die Ecke gestellt um hoffentlich auf eine vernünftige Restauration zu warten. Dann gibt es noch die Exemplare welche am Boden schleifen vor lauter Tief, mit Carbonmotorhauben und riesigen Jausenbrettern hinten drauf….das der guter 928 auch als Drift-Auto und das als rechtsgelenkt zu finden ist… hätte ich mir nicht gedacht.

Das Schmalzl Drift Team

hat so einen 928 Importiert und zum Drifter umgebaut. Am ÖAMTC Gelände in Lebring muss ich gestehen, machte der doch große Porsche eine sehr gute Figur, unauffällig leise ging es an den Start, und los ging es… leichtfüßig elegant ging er über die Strecke, irgendwie ein unpassendes Auto zum driften…. dachte ich, aber der 928 fühlte sich richtig wohl, der Fahrer und Er dürften wohl schon ein paar Stunden gemeinsam verbracht haben 😉 keine Spur mehr vom 1500Kg schweren Sportwagen. So schnell wird man eines besseren belehrt. Der Porsche 928 hat doch einen großen Fanclub und kommt anscheinend überall zum Einsatz. Ob es 1977 einem Porsche Verkäufer in den Sinn gekommen wäre, dass man so ein  Modell ~30 Jahre später beim driften wieder sieht?
Ich muss sagen: gefällt mir sehr gut!

lg. Duke

Written by Du Ke

Schreibe einen Kommentar