Ein wirklich schöner Starion lief mir im Raum Hartberg über den weg, von 1982 bis 1990 wurde der Starion Produziert, unter den Namen: Mitsubishi, Dodge, Chrysler und Plymouth verkauf und heute bekommt man kaum mehr einen zu sehen, in Deutschland sollen laut *wikipedia* unter 200 Stück laufen, wie schaut es dann bei uns aus? Dieser Widebody ist für mich das schönste Modell des Starion, mit seinen ausgestellten Kotflügel wirkt er schon recht aggressive und ist ein Garant für einen Blickfang. Verbaut wurden 4 Zylinder Motoren mit bis zu 180Ps, welche bei rund 1300 Kilo schon für Spass sorgen dürften. Technisch war der Starion 1982 sehr weit Entwickelt, 2 Ausgleichswellen, von Mitsubishi Patentiert und *silent shafts* genannt, sorgten für extrem ruhigen Motorlauf, ein ASBS System steuerte die Bremskräfte an der Hinterachse, dazu wurden G-Kräfte aus dem Heck des Fahrzeuges an ein Steuergerät übermittelt und dieses sorgte für die Balance am Heck beim Bremsen, der Starion hatte zu seiner Zeit vorne und hinten Innenbelüftete Scheibenbremsen, der Motor wurde über eine Ecu gesteuert, welche laufend Informationen aus einer menge an Sensoren am Motor bekam, die Zweipunkteinspritzung rundete die Sache ganz gut ab. Der Starion besaß 82 eine Technik wie sie erst viele Jahre später in Europa zum Einsatz kam, leider wurden einige dieser Turbos zu Tuningopfer und sind schon lange nicht mehr auf der Strasse, wer noch einen findet, der halbwegs Original ist und Japse mag 😉 sollte zugreifen. Ein absolut Genialer Zeitzeuge der 80er Jahre!

Written by Du Ke

Schreibe einen Kommentar