Der 308 erinnert mich unweigerlich an meine Kindheit, als Schüler…wartend… vor dem Fernseher bis endlich *Magnum* ausgestrahlt wurde. Tom Selleck als Thomas Sullivan Magnum der IV, welcher den Sicherheitschef auf einem Anwesen in Hawaii spielen durfte.

Sein Auto…. ein Ferrari 308 GTS, S für Spider im unterschied zum gezeigten GTB, B für Berlinetta (kleine Limousine), GT steht natürlich für Gran Turismo, was für *kompakte Sportwagen mit guter Motorisierung die Langstreckentauglich sind* steht. Dieses Auto hat mich begeistert, der Tom konnte damit fahren…. Ich war hin und weg, Jahre später erst kam ein lockiger großer Mensch mit einem TransAm, welcher auch ähnliches Suchtverhalten auslöste 😉 aber der 308 GTS/GTB war damals schon kaum auf Straßen zu sehen und ist es heute immer noch. Der GTB wurde von 1975 bis 1985 Produziert und galt als Nachfolger des 246 Dino, die ersten 400 Modelle des GTB wurden in GFK gefertigt, dann kam Blech zum Einsatz, angeblich um die Fertigungszeit zu verkürzen, das Herz war ein 3 Liter V8 mit 227Ps und wurde als Mittelmotor, hinten eingebaut, was in den 70ern noch nicht üblich war, zumindest nicht in Straßenfahrzeugen. In den 10 Produktionsjahren verließen ca. 2897 GTB und 3219 GTS das Werk, die Fahreigenschaften des 308 waren wirklich nicht schlecht, 6,1 auf Tempo 100 und 255 Spitze fuhren nicht viele Autos mit 227Ps. Ich freu mich jedes mal wenn ich einen sehe, da erinnere ich mich gleich wieder an die Kindeheit und die dazugehörigen Flausen… und nein… ich habe heute noch keinen, auch wenn ich damals sagte…

*den kauf ich auch mal*

Lg.Duke

Written by Du Ke

Schreibe einen Kommentar