Was bleibt für Sonntag?

Der Weg nach Tulln zur Oldtimermesse, so oder ähnlich könnte man diese Woche zu Ende bringen. Für mich stellte sich diese Frage nicht und nachdem das verlängerte Wochenende bei uns in der Steiermark recht verregnet war, ist der Weg nach Tulln ein Muss.

BagheeraS
Toyota Celica
Lotus Esprit Turbo Serie2
Bagheera

Überraschend abwechslungsreich gestaltet sich die Messe, die sonst auf diesen Messen vertretene Schar der Sportwagenszene aus Germanien blieb aus, gerade mal ein 914er war zu sehen. Die Artenvielfalt war breit gefächert, sehr gut waren Bagheera, Opel GT, Lotus Esprit und Corvette vertreten, ich denke so an die 8 Bagheera sah ich noch nicht auf heimischen Treffen oder Messen, davon 5 am Besucherparkplatz.
Ferrari Mondial
Lotus Esprit
Bagheera Cockpit
Opel GTs

Sportwagen aus dem benachbarten Italien waren natürlich genauso vertreten wie unser heimischer Ledl AS. Wem das alles noch zu „fad“ war, stieß in Halle 3 auf eine interessante Mischung, zur einen Hälfte besetzt mit „Göttinnen“ aus Frankreich, zur anderen gefüllt mit einer Vielfalt an Hotrods und CustomCars aus den Staaten.
Chevy Impala
Corvette C3 Dashbord
Corvette C2
Corvette C3 Stripes

Der Teilemarkt und die Gastro

ist natürlich ein gut besuchter Abschnitt einer Messe und die Auswahl ist wirklich nicht schlecht, solange man begehrenswerte Stücken aus den Staaten oder Europa sucht, die Preise sind teilweise unterhaltsam, denn ernst kann das nicht gemeint sein. Manch ein „Verkäufer“ scheint zu glauben er sei im Ölgeschäft. Die Gastronomie ist am besten Weg zu Teilemarktniveau, um es nicht in den falschen Hals zu bekommen, aber diese Preise bei dem Service sind nicht gerade zu empfehlen, erfüllten aber eine gute Gesprächsbasis, denn diese zog ihre Kreise bis in die „Toiletten“.  Deswegen.. keine Fotos.

Opel GT Patina
Ferrari 308
Bitter CD
Corvette C3 Rene
Ferrari 328
Lotus Elan

Fazit:

Spaß und gute Information standen im Vordergrund und wurden voll und ganz erfüllt, ich freute mich alte Bekannte und Freunde wieder zu treffen. Neue Kontakte wurden geknüpft und jede menge Erfahrungen ausgetauscht, die Aussteller waren alle sehr zugänglich und machen diese Messe zu dem was sie ist. Die Oldtimermesse Tulln ist und bleibt ein Mekka für Liebhaber alter Fahrzeuge, Youngtimer und Motorsportfans. Daumen Hoch für alle Aussteller und Besucher die ihre Schätze zur Schau stellen.

Lotus Esprit Turbo
Bricklin SV1
Ferrari 328
Mazda RX7 FD

Euer: Duke

Written by Du Ke

Schreibe einen Kommentar