Völlig im Abseits.

Der Stealth ist bei uns so gut wie ausgestorben, seinem Zwilling dem Mitsubishi 3000GT erging es etwas besser. Der Dodge wurde im Vergleich zum Mitsubishi in Österreich nicht offiziell angeboten. Vor einigen Jahren sah man gelegentlich einen Import des Stealth auf heimischen Treffen. Dabei finde ich gerade das Heck des Stealth ziemlich aufregend.
Dodge Stealth back end

Geflügel und Design.

Der Heckspoiler nahe an der Heckscheibe wirkt im ersten Moment deplatziert, im zweiten Moment beginnt er mir doch zu gefallen. Mit der typisch japanischen Designlinie wird es der Dodge in den Staaten wahrscheinlich nicht leicht gehabt haben. Im Interior setzt sich die japanisch-plastische Schiene fort. Daran ist auch nicht das geringste auszusetzen. Wie wir heute wissen ist es zwar etwas (fad) im Vergleich zu Leder und italienischem Design, aber dafür  haltbar und funktionell. Das Leder an den Sitzen und Hebeln weist die üblichen Verschleißerscheinungen auf, der Rest ist allerdings sehr gut erhalten. Keine Farbe hat die vielen Schalter und Bedienelemente verlassen und nirgendwo  blättert eine Beschichtung ab oder sind Risse zu sehen.
dodge stealth interior

Technisch.  

Unter dem Dodge Emblem steckt ein waschechter Mitsubishi, ein 6 Zylinder Motor aus dem Sigma mit 2 Turboladern verspricht so an die 300+ PS der den Dodge in 5,7 Sekunden auf 100km/h beschleunigen soll. Dank Allradtechnik werden die 1,7 Tonnen ohne Traktionsprobleme in Bewegung gehalten. Klimaautomatik, Fensterheber, Tempomat, elektrische Spiegel, Radio Lenkradvernbedienung und und und… das Teil lies keinen Wunsch offen.
Dodge Stealth

Knight Rider 2000 

Der Name klingt nach mehr als es ist, 1991 entstand ein Fernsehfilm der… ja wie soll ich sagen, nach Knight Rider spielen soll. Michael Knight ist im Ruhestand und ein Shawn soll nun die Foundation vor dem sicheren Ende retten, natürlich mit einem neuen K.I.T.T. Dieser allerdings in dem Film K.I.F.T. genannt wurde. Zum Einsatz sollte ursprünglich ein Pontiac Banshee IV kommen, allerdings wurde das Auto nie in Serie gebaut und so wurde auf der Basis des Dodge Stealth ein K.I.F.T. geboren, der dem Banshee IV zum verwechseln ähnlich sah.
dodge stealth pop uo light

2013.

Dort wo man mit keinem Dodge Stealth rechnet, dort findet man ihn. Auf der Auto Moto     d´Epocha in Padua, umringt von Schön- und Seltenheiten vergangener Jahrzehnte steht der gute Dodge. Ich war beinahe der Einzige der Besucher, der sich für dieses Auto interessierte und mit einem Lächeln im Gesicht den US- Japansportler quasi auszog. Vielleicht ist der Dodge nicht der Schönste seiner Art, einer der Seltensten dürfte er allerdings sein. Wer sich im Netz auf die Suche nach Foren und Hilfe macht, wird schnell feststellen dass es ein amerikanisches Forum gibt, alles andere läuft über die Mitsubishi Plattformen.

Der Stealth hat es schwer, als Youngtimer kaum akzeptiert und als Sportler belächelt.

Euer: Duke

Written by Du Ke

Schreibe einen Kommentar