Außerirdisch.

Ein De Tomaso Pantera sorgt bei mir immer wieder für Atemstörungen, dieser GTS war eine Begegnung der besonderen Art. In diesem Auto steckt mehr als man auf den ersten Blick vermuten lässt und das schönste daran, hier wird in der Familie geschraubt und Hand angelegt. Walter (Name geändert) und seine Frau arbeiten gemeinsam an diesem Hobby, mit einer Leidenschaft die sich in ihren Augen wiederspiegelt. Selten hatte ich eine solche Begeisterung und Überzeugung zu Oldtimern aus Italien erlebt wie an diesem Vormittag. Außerirdisch deswegen, weil in dem GTS über 1500 Arbeitsstunden geflossen sind.
De Tomaso Pantera GTS
Handarbeit.

Dies ist die Voraussetzung um so ein Meisterwerk erst enstehen lassen zu können, an dem GTS wurde so ziemlich alles neu aufgebaut und optimiert. Das Unauffälligste an dem Bild sind wohl die Stoßstangen, welche aus Aluminium nachgebaut wurden, genauso wie die Deckeln und Türen an dem Fahrzeug aus Aluminium und mit eigenen Händen gebaut wurden. Die Verbreiterungen waren am GTS original jedoch sahen diese anders aus und so wurden auch diese angepasst. Technisch wurde das System der Kühlung komplett überarbeitet um den Piloten zuverlässig an sein Ziel zu bringen. Im Motorraum sieht es nicht anders aus, alle Schwächen die den De Tomaso zum schaffen machten wurden behoben und optimiert. Ein Dreh am Zündschlüssel bestätigt die Vermutung dass dieses Auto mehr als schön ist, mit Gebrüll verjagt er jeden schaulustigen Gast hinter dem Auto, denn die Luft zum Atmen wird schlagartig dünn.
Pantera Detomaso
Walters Leidenschaft ist quasi spürbar wenn er mit dem De Tomaso über die Straßen rollt. „Bei dem Auto kannst du nicht durch die Landschaft rollen und die Umgebung genießen, mit den breiten Reifen hast du genug damit zu tun, das Auto auf der Straße zu halten, erst ab Tempo 80-100 wird es besser. Aber so sind diese Sportwagen, du musst damit arbeiten und das macht es aus.“ Ich kann bei dieser Unterhaltung nur zustimmend nicken. Zu gut verstehe ich die Liebe zum „Oldi“ und die Leidenschaft am Autofahren von damals.
Pantera Dash
Dieser De Tomaso Pantera GTS scheint zu einem maßgeschneiderten Giorgio Armani Anzug für seinen Besitzer geworden zu sein. Bei dem Auto ist alles so wie es Walter haben will und wollte. Der Pantera versteht es Blicke auf sich zu ziehen und Walter ist, wie soll man sagen: alles andere als stur hinter dem Lenkrad, der die Umwelt ausblendet. Walter ist ein perfektes Beispiel für gute Laune und Freude am Fahren.
Pantera Logo
Tuning.
Warum auch nicht? das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Ich kann nur gratulieren zu diesem perfekt gebauten Pantera und freue mich schon auf ein Wiedersehen.

Euer: Duke

Written by Du Ke

Schreibe einen Kommentar