17. Internationale Schilcherland Oldtimer-Trophy Stainz

Der Steirische Oldtimer & Geländewagenclub ist schuld.
Schuld daran dass Radfahrer fast vom Sattel fallen um noch schnell die Cam oder das Handy aus der Tasche zu holen.
Schuld daran dass wunderbare Fahrzeuge verschiedenster Epochen durch die schöne Südsteiermark rollen.
Schuld daran dass die Lenker/Innen aus dem Fenster zurück winken wenn Senioren genauso wie Kinder am Wegesrand vor Begeisterung lächeln und grüßen.

Corvette C2 Split Window

Corvette C2 Split Window

Das Starterfeld umfasste knapp 70 Fahrzeuge, der Älteste war aus 1928, ein BMW Dixi und als einer der Jüngsten im Feld, durfte sich unser Anton mit seiner Corvette C4 aus 1993 nennen.

Corvette C4

Corvette C4

Die Karten wurden ordentlich gemischt und so war ein Chrysler Matra Murena, neben einem Ferrari 308, oder 328 genauso glücklich wie ein Volvo 480 hinter einer Corvette C2 Split Window.

Volvo 480 SE

Volvo 480 SE

Corvette C2 Split Window

Corvette C2 Split Window

Gute 150 Kilometer galt es am Samstag zu bewältigen.
Ein in üblicher Manier ausgestelltes Roadbook brachte so manchen Copiloten zum schwitzen und die versteckten Zeitkontrollen machten die Sache nur noch interessanter.
Sonderprüfungen standen natürlich auch am Plan, Geschicklichkeitsspiele für Mensch und Maschine, Gleichmäßigkeitsfahren oder lustige Ballspiele für den Copiloten schienen den Teilnehmern und Innen, ordentlich Spaß zu machen.

Honda Accord

Honda Accord

DSC02681

Die Route war sehr gut gewählt und führte die Teilnehmer von Stainz über Bad Gams, Kitzeck, Großklein zum Buschenschank Wieser und über Gamlitz zum Seggauberg.
Nach dem Mittagessen ging es noch einmal zur Sache, beim ÖAMTC in Lebring wurde es noch mal knifflig um in Anschluss den Tag in Richtung Stainz ausklingen lassen zu können.

Chrysler Matra Murena

Chrysler Matra Murena

Die Preisgestaltung ist absolut in Ordnung und für derzeit 150.- Euro bekommt man doch 3 Tage lang so einiges geboten.
Der STOGC bietet auch Komplettpakete mit Übernächtigung und Verpflegung an.

Ferrari 308

Ferrari 308

Klappscheinwerfer.at wird sich auf alle Fälle für die nächste Trophy interessieren und nach Möglichkeit daran teilnehmen.

Ferrari 308

Ferrari 308

Ein großes Dankeschön an Horst Stani und damit auch an den Steirischen Oldtimer &
Geländewagenclub für die Einladung und Möglichkeit diese Fotos machen zu können und auch einmal einen kleinen Einblick hinter die Kulissen so einer Veranstaltung zu bekommen.

Toyota MR2

Toyota MR2

Euer: Duke

Nissan Silvia S12

Und es gibt doch noch welche.
Leider schon sehr selten auf unseren Straßen anzufinden, ist dieser Nissan.
Nissan Silvia S12

2013 war es, als mir ein eher schlecht als rechter Turbo des S12 unter die Linse kam.
Richtig überrascht hat mich aber Andreas, als er mit seinem Nissan das Graggerer Treffen besuchte, an sich ist Andreas bekannt für seine Leidenschaft an Fahrzeugen aus Zuffenhausen, wie er zum Nippon kam?
“Ganz einfach, das Auto war aus erster Hand und in einem sehr schönen und wie es scheint gutem Zustand, da musste ich zuschlagen.”
Ja ich glaub, das hätte ich auch gemacht.
Nissan Silvia S12

Absolut vernünftig motorisiert, mit 2 Litern Hubraum, ohne Lader, aber auch schon mit 145 Pferdchen, steht er doch ganz gut im Futter.
Wie es sich gehört für ein Fahrzeug der 80er Jahre, erfolgt der Antrieb über die Hinterräder und 5 von Hand zu schaltenden Gängen.
Die Ausstattung lässt im Vergleich zu damals in Europa erhältlichen Modellen kaum noch Wünsche offen.
Elektrische Fensterheber, elektrische Spiegel, verstellbares Lenkrad, Klimaanlage und so weiter, waren damals nicht für viel Geld zu bekommen.
Diese Kleinigkeiten waren einfach schon verbaut.
Die Ersatzteile sind immer eine große “Jammerei” wenn es heißt, Oldi aus Japan.
Doch so schlimm ist es nicht, mit etwas Zeitaufwand vor dem PC findet man schnell Zugang zu diversen Foren, wo einem bestimmt geholfen wird.
Aus Wikipedia entnimmt man, das 2014 nur mehr 19 Fahrzeuge in Deutschland zugelassen waren.
Wer Nissan Silvia S12 in die Suchmaschine seiner Wahl eingibt, kommt schnell an Beiträge in denen Besitzer über ihre Perle schreiben, die sie seit Jahrzehnten fahren und nicht im Ansatz daran denken, diese zu verkaufen.
Nissan Silvia S12

Hat dieses Auto mehr Potential als man denkt?
Für mich hat er das und die Blicke beim Treffen sind mit so einem Fahrzeug ein Garant.
Euer: Duke

Lotus Excel

Ein netter Straßenfund in Rosental.
Allerdings nur für diejenigen unter euch, die einen oder mehrere Winter Zeit und Platz zum Schrauben haben.

Für nicht mal 4 Tausend Euro bekommt man hier schon etwas Seltenes geboten.
Ob das nun für so einen Briten zu teuer oder zu billig ist, kann und möchte ich nicht beurteilen.
Immerhin geht es doch schon um einen Excel den ich in den vergangenen Jahren genau ein mal auf unseren Straßen fahren gesehen habe.
Bis dieser hier auf heimischen Straßen rollt, dürfte wohl einiges an Zeit vergehen.
Laut Verkaufsschild ist der Brite nicht typisiert und weist auch den ein oder anderen Mangel auf.
Geboten wird aber immer noch ein britisches Kultmobil mit gutem Leistungsgewicht und somit ist er auch im Unterhalt bezahlbar.
Der 2.2 Liter 4 Zylinder ist mit ca. 160Ps angegeben und die Teileversorgung scheint noch halbwegs in Ordnung zu sein.
Also, wer keine Angst hat vor Rechtslenkern und Briten: rann an den Speck :)
It´s Tea Time

Euer: Duke